a Beauty-Blog written for fun by a free spirit lipstick addicted girl

6 September 2021

Wieso ich meinen Instagram Account gelöscht habe



Hallo Leute! :)

Einige von euch haben mir auf Instagram gefolgt unter „Thelionsoul“ und ich war für jeden einzelnen dankbar. Für die likes und besonders für die süßen Nachrichten. Ich fand’s toll das vielen meine Beiträge hier gefallen haben und ich auch durch meine Texte die ich ab und zu geschrieben habe motivieren konnte, ich habe auch einige Nachrichten bekommen wie die motivierenden Sprüche euch weiterhelfen oder ihr was witzig fandet wenn ich es auf Insta gepostet habe.


Ich hatte den Instagram Account seit 2011, als Mensch habe ich mich total weiter entwickelt. Mein 2011 ich wäre extrem Stolz auf mich.

Ich habe den Account hauptsächlich für meinen Blog erstellt. Ich gebe mir bei den Fotos immer sehr viel Mühe aber weitergebracht hat es den Blog irgendwie nicht wirklich. Man muss einfach sehr viel Zeit in sowas investieren. Irgendwo hab ich mal gelesen 5 Fotos pro Tag posten damit Insta deine Posts auch jedem deiner Follower zeigt.

Irgendwie hat mir dass alles nicht mehr Spaß gemacht, das Sinnlose hin und her scrollen. Mich hat es irgendwie runtergezogen weil ich besonders wegen dem Blog den Drang hatte etwas zu posten aber wenn man dann so viele Bücher gelesen hat die mit menschlicher Selbstentwicklung zu tun haben es einfach kein Sinn ergibt. Man postet was damit es geliked wird und jetzt?

Es gibt so viele Erinnerungen die kein Foto der Welt festhalten konnte. Versteht mich nicht falsch ich liebe diese Kunst die dahinter steckt, sich Mühe für ein Foto zu geben und es so ästhetisch darzustellen dass es ja so vielen gefällt. Ich hatte auch so viele Bilder gespeichert weil ich die so toll fand. :)

Aber es gab auch creepy Leute und zu viele seltsame Menschen kannten den Account.

Mittlerweile habe ich irgendwo einen kleinen privaten Account wo ich ein paar Leuten folge damit ich noch etwas mitkriege :D oder mich inspirieren kann. (Vielleicht gut zu erwähnen, dass ich ansonsten keinen privaten Social Media Account besitze).

Im Endeffekt schreibe ich über Produkte und ich selber google alles deswegen mag ich Blogs viel lieber als irgend ein Instagram Account. Manchmal ist es auch zu viel auf Insta, man wird durch zu viel Zeug da überwältigt und nicht zu vergessen dass es ein "Energieklauer" ist. Ich bin jetzt viel weniger da was ich toll finde. :) Das wahre Leben findet nicht vor einem Bildschirm statt! Man muss auch nicht alles posten, ich behalte eh schon immer mehr gerne für mich. Von 1000 Bildern hätte ich vielleicht 5 gepostet weil die nicht zu privat waren.

Wie dem auch sei, macht was ihr wollt, jedem ist gestattet seine Freizeit so zu gestalten wie es ihm/ihr Spaß macht. Der Spaß und dass man glücklich ist, ist immer das Wichtigste! 😁 Ich wollte es nur kurz hier erwähnen und wie ich darüber denke.

xoxo
 Lovely




Share:
© another kind of beauty blog | All rights reserved.
Blog Design Created by pipdig