a Beauty-Blog written for fun by a free spirit lipstick addicted girl

26 April 2015

Yves Saint Laurent Touche Eclat Blur Perfector || Review

Hello Loves
Ich bin in die Newsletter Falle getappt! Als es Rabatt in einem englischen online Shop gab, habe ich mir ein Produkt von YSL gekauft. Die Verpackung hat mich total gepackt und ich war auf das Produkt neugierig. Ich wollte es plötzlich wegen dem Rabatt unbedingt! Eigentlich kostet das Produkt 42€ aber mit Rabatt fast 10€ weniger, ich dachte wieso nicht? Es bietet sich ja auch selten eine Gelegenheit an High End Kosmetik günstiger zu kaufen! ^-^

Das Produkt wird als eine unsichtbare Foundation beschrieben. Es soll die Poren minimieren.
Der Blur Perfector soll die Haut seidig machen und sich auf der Haut leicht anfühlen.
Man kann es unter die Foundation auftragen, über die Foundation und alleine. Zusätzlich soll die Haut noch matt bleiben!



Meine Meinung:
Leider kann ich euch keinen Swatch bieten, da das Produkt völlig durchsichtig ist wobei es gepresst rosig aussieht. Das vorher nachher Bild zeigt meine vergrößerten Poren auf einer Wangenpartie von ganz nah. Wie es auf der Webseite beschrieben worden ist, dachte ich es sei ein Puder! Es fühlt sich gelartig an wie z.B die Blur Creams die es gibt. Die Verpackung ist schlank und in babyrosa & gold, sie hat mich am meisten bei dem Produkt gelockt! Den Spiegel darin finde ich diesmal richtig schön. Bei vielen Produkten ist ja ein Spiegel mit drin aber diesen kann man wirklich als Taschenspiegel benutzen! Zusätzlich war ein kleines Täschchen und ein kleiner Schwamm dabei. Den Schwamm werde ich nicht nutzen aber alles so zusammen in der kleinen Tasche aufbewahren damit die Verpackung keine Kratzer bekommt. Ich trage den YSL Blur Perfector mit den Fingern auf weil es damit perfekt klappt, ich wüsste nicht welchen Pinsel ich nehmen sollte und man würde das Produkt dann mit Pinsel nur verschwenden. Wenn ich ihn nur so auf meine Haut auftrage passiert absolut nichts, die Haut fühlt sich nur seidig an, erst wenn ich darüber meine Foundation verteile werden die Poren minimal minimiert. Das Ergebnis finde ich OK, es haut mich nicht vom Hocker aber es sieht schon viel besser aus und es macht das Gesicht in einem guten Sinne "glowy" :)

Muss man das Produkt haben? Nein, natürlich nicht aber es lässt mein Herz höher schlagen wenn ich die babyrosa goldene Verpackung betrachte :) ...wahre Worte einer Make-up Süchtigen
So leicht falle ich auf Newsletter rein aber ich wollte es euch unbedingt zeigen, da es so hübsch aussieht ^-^ Hätte ich gewusst, dass es gelartig ist, dann hätte ich es bestimmt nicht gekauft da es ja auch günstigere gelartige  Porenverfeinerer gibt.



Share:
© another kind of beauty blog | All rights reserved.
Blog Design Created by pipdig