a Beauty Blog written for fun by a free spirit lipstick addicted girl

20 January 2017

L'Oréal Paris Colorista Paint || #beigeblonde


Hello Loves
Es gibt neue Haarfarben von L'Oréal Paris und zwar unter den Namen Colorista. Diese Reihe sorgt für trendige Looks wie pinke oder graue Haare. Als ich den Aufsteller in dm gesehen habe, habe ich mir direkt beige blonde und eine pastelblaue Sprühhaarfarbe gekauft. In diesem Post zeige ich euch das beige blonde Kit näher, die blaue Sprühhaarfarbe zeige ich euch hier! :)

Today only in German. Basically L'Oréal Paris launched new hair colors named "colorista". I tried "beige blonde" (a permanent color). I wanted to dye my whole hair but there was not so much in this kit, so I tried it only on my dark roots (...this is also not recommended) which I wanted to be a light brown anyway. For more, use the translator because otherweise this post would be too long. Sry. :)


Es gibt insgesamt vier verschiedene Produkte:
• 1-Day Sprays in sieben verschiedenen Nuancen
#Turquoisehair, #Pinkhair, #Pastelbluehair, #Minthair, #Lavenderhair, #Hotpinkhair, #Greyhair, die meist mit nur einer Haarwäsche ausgewaschen sind.
•  2-Week Washouts, gibt es in 10 verschiedenen Tönen, darunter die Pastels
#Peachhair, #Pinkhair ,#Dirtypinkhair und #Lilachair für hellblondes, Intensepastels #Aquahair, #Bluehair und #Purplehair für dunkelblondes Haar und „Vivid“ #Redhair, #Burgundyhair und #Turquoisehair für braunes und dunkelbraunes Haar. Sie halten in der Regel 2-3 bzw. 7-15 Haarwäschen.
• drei unterschiedlichen Bleachkits Ombré, Balayage und Bleach,
die dunkles Haar dauerhaft aufhellen, so dass die hellen Pastels Washouts noch sichtbarer werden
• Permanent Paints in acht metallischen dauerhaften Haarfarben 
#Strawberryblonde, #Ronze, #Mulberry, #Copperblonde, #Bronzehair, #Beigeblonde, #Greyhair, #Roseblonde, die man mit einem beiliegenden Experten-Pinsel präzise auftragen kann

Alle Colorista Farben kosten 7,95€.


Diese Woche wollte ich mir den Ansatz hellbraun färben (wie immer) aber der wurde schwarz. Ich habe übrigens Ombre Hair und mag es wenn der Ansatz hellbraun ist. Also kam diese Haarfarbe wie gerufen und ich wollte meine kompletten Haare färben. Auf Youtube hatte ich mir schon vor ein paar Tagen Tutorials angeguckt und mir schien eine Packung genug. Da ich aber zu Hause gesehen habe, dass da zu wenig drin ist habe ich mich spontan entschieden nur den dunklen Ansatz damit zu färben (was übrigens auf der Verpackung nicht empfohlen wird). Wenn ihr lange und dicke Haare habt, braucht ihr wirklich schon von der Colorista Paint Haarfarbe drei-vier Packungen! 
Die Gel Creme wird zusammen mit der Entwicklercreme in einer nicht metallischen Schüssel zur einer homogenen Masse gemischt. Man trägt die Haarfarbe auf trockenen und ungewaschenen Haaren auf. Auf der Anleitung werden noch verschiedene Styles erklärt die man ausprobieren kann. Alles in einem finde ich die Verpackung der Haarfarbe total cool, sie wirkt auf mich jung und hipp (wie es auch sein soll). Wir verfolgen die Trends aus den USA (z.B per Youtube etc.) weil in Deutschland alles ziemlich spät ankommt und deshalb freue ich mich umso mehr wenn ich nach dm gehe und die bunte Colorista Theke bewundern kann! :) Der Pinsel in dem Kit ist super, damit kann man echt gut arbeiten und die Handschuhe passen auch (...was bei L'Oréal sonst oft nicht der Fall war). Selbst bei der Anleitung findet man sofort wo die "Anwendung" steht da ich bei anderen immer lange suchen musste. Als ich die Haarfarbe aufgetragen hatte, hat die wirklich unangenehm gerochen. Mir kamen schon Tränen und ich musste schnell das Fenster aufmachen. Aber die Haarfarbe hat auf meiner Kopfhaut nicht gebrannt, was das Wichtigste ist! :) Beim Ansatz soll man die Farbe 20 Minuten einwirken lassen aber ich habe sie ca. 30 Minuten drin gehabt. Danach schäumt man die Haare auf und spült sie aus bis das Wasser ganz klar ist und verwendet zum Schluss das Pflegebalsam, dass zwei Minuten drin bleiben soll. Das Pflegebalsam hat eine richtig schöne dicke Konsistenz und macht die Haare total weich! :) Danach habe ich meine Haare getrocknet und geglättet und der Ansatz ist tatsächlich heller geworden (klar nicht beige blonde) aber dafür hellbraun! Die Partie glänzt wie verrückt und es ist auch alles gleichmäßig geworden. Klar wäre es cool gewesen, meine ganzen Haare damit zu färben aber ich konnte ja nicht ahnen (es handelt sich ja schließlich um Gel Haarfarbe), dass man mehr Packungen davon braucht. Ich finde das Ergebnis super! Eine blonde Strähne habe ich mit der Haarfarbe zufällig erwischt und die ist wirklich beige blonde geworden. Ich finde es heftig, dass mein Ansatz von schwarz zu hellbraun geworden ist ohne jegliche Komplikationen (es hätte ja auch orange werden können).  Ich werde bestimmt mal das Balayage Kit ausprobieren! :) Es gibt jetzt so viele Varianten, man weiß gar nicht was man zuerst kaufen soll. Ich hoffe, dass der Post euch irgendwie ein klitzekleines bisschen (obwohl ich nicht meine kompletten Haare gefärbt habe) weiter geholfen hat.

xoxo
 Lovely

P.S.
Das war von meiner Instagram Story, einfach drauf klicken und das Bild wird größer! :)
(Ich hatte irgendwie keine Zeit bessere vorher-nachher Bilder zu machen aber da könnt ihr es wenigstens etwas sehen.)

Share:

No comments

Post a Comment

Danke für eure Kommentare ♥

(Dumme Kommentare, Beleidigungen und Spam wird sofort gelöscht.)

P.S You can write me in english, german & serbian :)

♥THANK YOU♥

© another kind of beauty blog | All rights reserved.
Blog Design Created by pipdig