a Beauty Blog written for fun by a free spirit lipstick addicted girl

14 February 2016

messed up society || free spirit wild heart


Hello Loves
Irgendwann hat mich mal folgendes beschäftigt: Wenn man Aushilfs- oder Werkstudenten-Jobs sucht, findet man meistens nie das was man sucht oder man braucht diese und jene Ausbildung, weil ein weiterer Punkt oft ist, dass man Microsoft Office Kenntnisse braucht! Ja, ihr habt richtig gehört, für Microsoft Office Kenntnisse braucht man eine spezielle Ausbildung und mindestens 10 Jahre Berufserfahrung!

Some day this followig topic made me mad. If you are looking for temp. jobs or student jobs mostly you will never find what are you looking for or you need this or that special education because you must know how to use Microsoft Office. Yes, you heard right, for Microsoft Office skills you need a special training and a minimum of 10 years professional experience!


Mit etwa 10 Jahren hätte man dann schon anfangen müssen zu arbeiten. Und das Internet ist natürlich voll mit solchen absurden Anzeigen. Entweder setzen einige voraus, dass man extrem dumm ist oder denken nicht daran, dass es sogar Menschen gibt denen es als Kind Spaß gemacht hat Power Point Präsentationen zu erstellen, Texte zu schreiben und sich alles zu hinterfragen "Wie geht das Programm und wie ist ein Rechner aufgebaut usw." Selbst in der FH lernte man so viele unnötige Sachen, man soll das Buch mit den 500 Seiten Wort für Wort auswendig können. Die Sätze sind dann extrem kompliziert geschrieben, was die Folge daraus war, dass sich die Professoren die Sätze für ihre Skripte von Wikipedia umformen mussten. Und in der Klausur kommen dann natürlich 10 Fragen dran, die aber absolut nichts mit den Büchern zu tun hatten. Am Besten ist dann noch der ganze Mathe- und Physikkram den man lernt und absolut überhaupt nichts davon in seinem weitern Leben benötigt, außer man will Physik- oder Mathe-Lehrer werden. Oder habt ihr mal gesehen, dass ein Fashion Editor Integrale ausrechnen, ein Arzt eine Kurvendiskussion machen muss bevor er einen Menschen wiederbelebt oder die Schwingungen eines Pendels ausrechnen muss?! Der Stoff ist dann bei jedem Studiengang gleich aufgebaut. Es wird nichts nach Berufen angepasst. Man lernt einfach wie eine Marionette die Systeme um einfach den Test zu bestehen (...und ja die meisten sagen man soll nichts auswendig lernen, aber wollten den Satz, der aus 40 Wörtern besteht, genauso im Test sehen). Wenn man dann arbeitet muss man fast nichts von dem können und es werden andere Sachen beigebracht die man für den Beruf braucht. Wenn man sich dann bewirbt, sagen wir mal als Aushilfe, muss man seine letzten 10 Zeugnisse zeigen, die schon eine Million Jahre alt sind. Ich mein echt jetzt?! Ist es nicht vom Vorteil wenn man auswendig weiß wo die Produkte stehen, jeden Trend kennt, sowie im Beauty und Fashion Bereich und die Leute wirklich beraten könnte?! Die Antwort ist nein. Den es besteht ja die Chance von 1:1.000.000.000.000, dass der Endverbraucher in einer Drogerie nicht nach einem Lippenstift fragen wird sondern, wie man etwas ausrechnen kann. Alles klar...
Sprechen wir mal über Aussehen, wenn man man wie ein Model aussieht kriegt man den Job ohne, dass man auf die Fähigkeiten guckt oder hat der Onkel eine große Firma kriegt man den Job auch sofort. Wir leben noch immer in so einer korrupten Welt. Es gibt noch nicht einmal Demokratie. Demokratie ist nur ein Wort, dass gerne genutzt wird, um zu sagen das Leute gleich behandelt werden, aber so ist es nicht.

Es ist ja nichts neues, dass das System schlecht ist, aber wieso ändert man nichts daran?! Ist der Zeitpunkt nicht endlich gekommen etwas zu verändern?! Man kann ja nie genug wissen, aber manche Dinge sind richtig unnötig. Die meisten Menschen können noch nicht einmal auf einer Landkarte ihr Land finden. Das ist doch eher wirklich traurig!

At about age 10 you would have already had to start working. And the Internet is of course full of such absurd 'offers'. Either they think that all people are extremely stupid or don't think that there are even people who as a kids had fun creating Power Point  presentations, writing documents and to question everything "How does the program work and how is a computer built etc." Even in the FH you learned so many unnecessary things, you should be able to memorize 500 words of a book, word for word. The book is of course complicated, which was the consequence of the professors rephrasing their sentences for their scripts from Wikipedia. And then the exam has 10 questions which of course have nothing to do with the books. The best is that you must  learn the whole math and physics stuff you absolutely don't need unless you want to be a physics or math teacher. Or have you ever seen a fashion  editior calculateing integrals, a doctor sketching curves before he revived a human or calculating the oscillations of a pendulum?! Each course of studies follows this structure. Nothing is adjusted by professions. Like a puppet you just learn systems, only to pass a test ( ...and yes most say you should not learn by heart and yet want to see the sentences with 40 words, word by word). And when you work you need almost nothing of it and they show you what you have to do at work. If one then applies, let's say as a temporary, you must send them your last 10 school certificates that are a million years old. I mean really now?! Isn't it an advantage if you know where the products are, know every trend in the beauty and fashion industry and can really advise people?! The answer is no. There is a chance of 1: 1,000,000,000,000 that the end-user in a drugstore will not ask you for a lipstick but how to calculate something. All right then ...
And let´s talk about beauty, when you are looking like a model you get a job without them even looking at your skills, or if your uncle has a big company you will get that job too. We still live in a currupt world, we don't even have democracy. It's just a word they love to use to say that people are treated equally, but it's not like this.


It is nothing new that the system is bad but why can't we change something?! Hasn't the time finally come to make a difference?! One can never have enough knowledge but some things are really unnecessary. People nowadays can't find their country on a map, I mean this is sad!


xoxo
 Lovely

Share:

2 comments

  1. Sehr guter Beitrag. Ich bin genau deiner Meinung. Ich habe Lernfelder in meiner Berufsschule die ich eigentlich nie brauche wenn ich in der Praxis bin!

    Sophie♥

    ReplyDelete
  2. Ich finde das mit den Jobs auch unfair!
    Ich merke auch, dass ich in der Schule einfach nichts für das Leben lerne. In der Realschule gibt es ein Fach in dem man sogar Kochen lernt, im Gymnasium ist das nicht so, man macht Abi und wird dann komplett ins kalte Wasser geschmissen
    Liebe Grüße <3

    ReplyDelete

Danke für eure Kommentare ♥

(Dumme Kommentare, Beleidigungen und Spam wird sofort gelöscht.)

P.S You can write me in english, german & serbian :)

♥THANK YOU♥

© another kind of beauty blog | All rights reserved.
Blog Design Created by pipdig