a Beauty Blog written for fun by a free spirit lipstick addicted girl

14 August 2015

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…Philips Lumea für seidig glatte Haut! || Review

Hello Loves
Ich war extrem sprachlos als ich eine Anfrage von Philips bekommen habe ob ich das IPL (Intensed Pulsed Light) Haarentfernungssystem Lumea testen will.  Ich habe mich riesig gefreut und habe wie verrückt vor Freude ´ne Stunde lang gegrinst hihi ^-^
Ich habe immer die Lumea bei Bloggern und Youtubern bewundert und jetzt habe ich sie auch.
Das Philips Blogger Team ist einfach unglaublich nett! Dabei war nämlich noch eine handgeschriebene Nachricht, ein Nackenkissen (... was ich mir sowieso kaufen wollte), eine Schlafmaske und ein Reisetagebuch. Die geben sich richtig Mühe und ich muss noch nicht einmal darüber schreiben aber ich finde es einfach großartig, dass ich euch mal sowas cooles auf meinem Blog vorstellen kann. :)


Wer wünscht sich nicht eine glatte Haut?! Wachsen tut weh und epilieren und rasieren ist auf die Dauer zu mühselig.  Ums rasieren egal ob Frau oder Mann muss man sich dann beispielsweise im Urlaub nicht kümmern! Aber bevor ich weiter rede zeige ich euch mal das Gerät bzw. Inhalt :)

Bevor man die Lumea verwendet sollte man die zu behandelten Stellen rasieren. Je nach Hautfarbe und Farbe der Körperhaare wählt man in folgender Tabelle die Lichtsstärke aus:

Die ersten 4-5 Behandlungen sollten alle zwei Wochen erfolgen ( ...häufigere Behandlungen ergeben keine schnelleren Ergebnisse). Zwischen den Behandlungen  fällt das Haar aus und ein Nachwachsen der Haare wird verhindert.
Für die Lumea braucht man also etwas Zeit. Erst nach den 4-5 Behandlungen hat man eine glatte Haut und sollte die Behandlung später nur noch alle 4-8 Wochen wiederholen um sozusagen dauerhaft glatte Haut zu haben. Man sollte auch 24 Stunden warten bis alle Rötungen abgeklungen sind bevor man sich der Sonne aussetzt oder die behandelten Stellen in den zwei Wochen ( bei den ersten Behandlungen) bedecken oder Sonnenschutz mit Lichtschutzfaktor 30+ verwenden.

Wie ihr seht gibt es insgesamt 3 Aufsätze, für den Körper ( bzw. Beine), fürs Gesicht ( auch Achselhöhlen) und für die Bikinizone ( wurde speziell für kräftigere Haare entwickelt und man kann diesen Aufsatz auch für die Achselhöhlen benutzen). Dann gibt es noch eine durchschnittlich empfohlene Behandlungsdauer z.B sollte die Behandlung der Achselhöhlen nur 1 Minute dauern.
Wegen den Lichtimpulzen braucht man sich auch keine Sorgen zu machen es ist für die Augen nicht schädlich und man braucht keine Brille. Nach der Behandlung soll man auch das Gerät vorsichtig mit dem weichen Tuch (... das sich mit im Lieferumfang befindet) reinigen. Ihr solltet auch einen weißen Kajal parat haben den damit könnt ihr die Stellen beispielsweise am Bein markieren und zu sehen welche Stelle ihr schon behandelt habt (... man soll nämlich nur einmal mit der Lumea über eine Stelle gehen).
Also es ist ganz wichtig, dass ihr euch die Gebrauchsanweisung durchlest! :)


Meine Meinung bzw. erste Erfahrung:
Da die Lumea eine Woche bevor ich in den Urlaub gefahren bin bei mir angekommen ist, konnte ich sie jetzt noch keine 10 Wochen lang testen bis man richtig glatte Haut hat. Ich habe sie jetzt als erstes bei den Achselhöhlen getestet und werde die Behandlung bald in meinem Urlaub wiederholen.
Es ist auch super praktisch weil es kabelos ist. Die Behandlung tut nicht weh und ich als Anfänger war im Nu fertig und denke, dass ich bei den Beinen dann später auch so schnell fertig sein werde wobei ich dachte, dass man bestimmt lange für die braucht aber nein das Gerät arbeitet blitzschnell.
Ich reagiere auch nicht empfindlich darauf und meine Haut wurde davon auch nicht rot.
Ich finde die Lumea großartig. Ja, das Gerät liegt preislich sehr hoch aber man hat dann seine Ruhe und muss in kein Kosmetikstudio oder sonst was. Besonders "Südländer" mit sehr dunklen Haaren werden dieses Gerät als eine Art Erlösung empfinden ^-^ hihi
Zur Zeit gibt es sogar eine 60 Tage Geld zurück Garantie. Ich finde die Lumea cool und werde euch noch auf dem laufenden halten! :)

Update Ende November 2015:
Jetzt kann ich euch endlich ein Fazit geben, da man das Gerät ja nur alle zwei Wochen verwenden kann, dauerte es Philips Lumea zu testen. Nach wie vor, habe ich das Gerät nur in den Achselhöhlen getestet. Ich habe damit insgesamt 6 Behandlungen gemacht. Keine Behandlung hat weh getan und man ist ganz schnell damit fertig. Die Haare wachsen zwar nach wie vor aber viel langsamer und feiner. Man muss sich dann nur einmal in der Woche rasieren wenn überhaupt. Ich musste das Gerät bis jetzt noch nicht einmal laden. Ich finde Philips Lumea richtig gut da mich das Ergebnis zu 100% überzeugt hat. Ich kann es euch nur weiterempfehlen, es bringt wirklich etwas! :)


Share:

No comments

Post a Comment

Danke für eure Kommentare ♥

(Dumme Kommentare, Beleidigungen und Spam wird sofort gelöscht.)

P.S You can write me in english, german & serbian :)

♥THANK YOU♥

© another kind of beauty blog | All rights reserved.
Blog Design Created by pipdig