a Beauty Blog written for fun by a free spirit lipstick addicted girl

20 April 2014

Frohe Ostern|| Anime/Film Tipp || random bla


Hello Loves

Erst einmal wünsche ich allen frohe Ostern!!!! :) 
Ich hoffe ihr verbringt wunderschöne Tage mit euer Familie oder falls ihr nicht feiert habt ihr einfach super tolle freie Tage :)

Ich wollte euch nur so erzählen wie ich die letzten Tage verbracht habe :D hihi


Ich liebe ja Anime und Videospiele, hängt damit bestimmt zusammen dass ich in diese Generation rein geboren bin als es den ersten Game Boy gab :D
Als Kind hab ich viel Zeichentrick geguckt sei es Disney oder Tom & Jerry.
Aber am aller meisten mochte ich als Kind schon die Zeichentrickfilme die viel schöner gemalt waren und eine tiefgründige Story mit Witzen aber auch traurigen Stellen hatten. Anime!
Ich hab einfach alles geguckt; eine fröhliche Familie, Georgie, Robin Hood,Rock n Roll Kids, die Kinder vom Berghof, kleine Prinzessin Sara usw. später waren es dann Kickers, Sailor Moon, Ranma 1/2 und auch Pokemon hab ich mit so 11 geguckt also den Anfang ( ich glaub sogar die ersten drei Staffeln), Digimon, Monster Rancher, One Piece ...ach einfach alles!

Und ich hab mich mal erinnert, dass ganz ganz früher mal "Anne mit den roten Haaren" lief. Ich habe damals das Anfangslied immer schrecklich gefunden und dann umgeschalten aber manchmal ein paar Folgen dennoch später geguckt.

Als  ich an einem Tag nicht gewusst habe was ich mit einer Zeit anstellen soll, habe ich angefangen den alten Anime zu gucken :D hihi

Es geht da um so alte Leute die auf einer Farm "Green Gabels" auf einer kanadischen Insel leben und auf ihrer Farm einen Jungen aus dem Waisenhaus haben wollten, damit er ihnen auf der Farm etwas hilft, durch ein Missverständnis wurde ihnen ein Mädchen was viel zu viel redet namens Anne geschickt.
Anne ist sehr intelligent und eine Träumerin.

Schon dumm von mir, dass ich dachte dass ich alles an einem Tag gucken kann.
Ich hab den dann in drei Tagen fertig geguckt und er war einfach toll, spannend witzig und auch sehr traurig!

Uuuuund dann hab ich gesehen dass es davon richtige Bücher und Verfilmungen gibt! :D

Es gab davon mal eine Miniserie/Film "Anne of Green Gables" und ich hab die dann noch geguckt.
Die Serie ist exakt wie im Anime, als wären die Anime Charaktere sozusagen zum leben erwacht :D
Aus den Büchern wurden dann noch zwei Filme. Den zweiten hab ich dann auch noch geguckt und den dritten will ich auch noch gucken :)

Wieso erzähle ich euch das alles? :)

Na weil ich euch die Filme oder falls ihr auf Anime steht vom Herzen empfehlen kann.
Der Film ist einfach toll, die Schauspieler sind so sympatisch und wahrscheinlich ist keiner so wie ich aber nachdem ich das geguckt habe, ist mir klar geworden was wichtig ist und wer ich wirklich sein möchte.
Manchmal vergisst man das auch ganz schnell, finde ich.
Zum Beispiel will man als Kind das und das werden hat diese Interessen und ist ganz talentiert aber muss durch Umständen was anderes studieren oder arbeiten. Es ist einfach wichtig seine Interessen nicht zu vergessen. Ich hab als Kind viele Geschichten geschrieben, war in allen möglichen AG´s und male für mein Leben gerne. Ich liebe außerdem Geschichte und hab mich so für Politik interessiert.

Der Film baut einen einfach irgendwie auf :)
Es ist etwas was man gesehen haben muss!!!


Meine Wurzeln sind ja serbisch aber ich bin hier geboren und in Serbien komme ich nicht aus der Stadt sondern aus dem Dorf. Dörfer sind ja sowieso schon heute voll hoch modern aber woher ich komme ist die Natur noch so belassen. Es ist da so schön still und wunderschön.
Man wird von der Morgenluft wach, hört die Vögel singen oder den Hahn krähen.
Wenn ich raus gehe bin ich in meinem großen Garten mit Obstbäumen und sehe die Berge und alles riecht schön nach Blumen und ist grün. Man ist einfach glücklich wenn man noch die großen Felder sieht und die Zeit scheint stehen geblieben zu sein. Was ich so schön finde. Wenn ich in 40 Jahren dorthin gehe wird alles noch immer so Natur belassen sein und nur der Gedanke daran macht mich so happy! :)
Das alles war mir schon vorher klar aber nachdem ich den Film geguckt habe ist mir dies nochmal klar geworden. Es ist einfach mein Zuhause. Wohin mich auch mein Schicksal bringen wird, hab ich immer diese eine Zuhause wo ich immer hingehen kann was voller toller Sommererinnerungen steckt.
Ich fand es viel schöner wenn man auf dem Land leben könnte und falls man Lust hat geht man einfach zur Stadt aber wenn man zurück kommt hat man noch diese schöne Naturkulisse; eine Oase für die Seele :)

Das traurige ist, das viele Menschen die sowas jeden Tag haben nicht zu schätzen wissen.
Viele wollen den größtenteils wegen der wirtschaftlichen Lage ins Ausland. Trotzdem geh es denen aber gut, es bleibt ja noch die Agrarwirtschaft! Sie sehen nicht das schöne und sind voll unzufrieden.
Ich liebe es wo ich jetzt wohne ( schön über 20 Jahre) aber wenn ich rausgehe hab ich sofort die Straße vor den Augen und kaum Natur.

Ich glaub die meisten Leute können einfach nicht dass schätzen was die haben. Undankbarkeit ist für mich eine der schlimmsten Sachen.

Und dass bringt mich zu einem Zitat aus dem Anime:

"Wer träumen kann und sich den Blick fürs das Schöne was er sieht erhält kann nicht unzufrieden werden."


Erst letztens hab ich mich wie ein Kind gefreut und voll lange nach draußen gestarrt als ich einen Regenbogen gesehen habe (was ich voll lange nicht gesehen habe) sowas macht mich schon glücklich und dieses Glücklichsein kann nichts ersetzen (auch kein Make-up oder Geld der Welt).

Das Zitat will ich auch auf was ganz anderes beziehen und zwar auch Schönheit.
Schönheit ist eh total  relativ. Ich sehe immer so viele Mädchen auf sozialen Netzwerken die andere Mädchen abgöttisch mögen und schreiben immer wie schön die sind und wünschten sich die zu sein.

Was ich nicht verstehen kann, klar findet man mal ein Top oder Lippenstift bei jemanden gut aber was heutzutage abgeht ist heftig ( findet man vor allem bei Youtube). Keiner kann schöner sein als ihr selber. Jeder Mensch ist schön jeder hat etwas schönes, einer hat blaue Augen dafür hat der andere eine schöne Nase usw.
Ihr könnt ja von den Aussehen von den Leuten kaum beurteilen wie sie im echten Leben sind.
Vorbilder zu haben ist gut aber stellt keine Person über euch, niemand ist besser als ihr selber! :)


Wie seht ihr das? Was macht euch glücklich außerhalb von materiellen Sachen? :)
Hat euch ein Film auch mal dazu gebracht so über das Leben nachzudenken?

Hier ist noch ein Trailer dazu. Man ich liebe diese Zeit einfach! :)











Share:

4 comments

  1. Wünsche dir frohe ostern ❤❤❤

    ReplyDelete
  2. Oh die Filme hab ich auf DVD und die Bücher hab' ich auch alle gelesen, so eine tolle Geschichte!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Die Bücher will ich auch noch alle lesen! Ich finde Anne prägt einen fürs Leben :)

      Delete

Danke für eure Kommentare ♥

(Dumme Kommentare, Beleidigungen und Spam wird sofort gelöscht.)

P.S You can write me in english, german & serbian :)

♥THANK YOU♥

© another kind of beauty blog | All rights reserved.
Blog Design Created by pipdig